Bildergalerie: Außergewöhnliches aus Grafenwald

Spendenaufruf für den Vater von Pater Periya

Liebe Schwestern und Brüder,

in Namen meiner Familie möchte ich mich recht herzlich bei Ihnen allen bedanken, für Ihre Hilfe, Großzügigkeit und für Ihre Gebete für meinen Vater und für meine Familie.

Ich weiß, dass die ganze Pfarrgemeinde für die Besserung meines Vaters und für meine Familie gebetet hat.
Ich habe erfahren, dass mehr als 44 Personen für die OP meines Vaters gespendet haben. Ein herzlichen Dank an Alle. Vergelts Gott.

Ich bedanke mich im besonderen bei Pfarrer Witte und Frau Johnen für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung. Auch für den spontanen Spendenaufruf von Herrn Franz Klein-Wiele und Herrn Franz Josef Berghorn möchte ich mich herzlich bedanken. Ein großer Dank geht auch an Herrn Bernd Windmöller, der in der ganzen Zeit meiner Abwesenheit immer wieder Kontakt gehalten und innerhalb der Gemeinde vermittelt hat.

Der Zustand meines Vaters nach einer Magen OP und einer Chemo-Behandlung ist zwar noch ernst, aber er befindet sich auf dem Weg der Besserung.
Nochmals herzlichen Dank an Alle! Ich habe mich über die Unterstützung sehr gefreut.

Liebe Grüße
Pater Periya

Wöller Vortrag im Hünxer Rathaus über den Flugplatz Schwarze Heide

Vortrag am 29. Oktober 2019

   

Kunst Route 2019 (Offene Ateliers) mit zwei Stationen in Grafenwald

Station Baupart, Hegestr. 4a

   

Station Guido Hofmann, Bottroper Str. 141

 
   

Wallfahrt von Schalkern
 

Hallo Johannes,

die Wöller-Schalker waren wieder auf "Wallfahrt für die Meisterschaft".
Von Grafenwald ging es über Dorsten nach Lippramsdorf und zurück.

Das Bild zeigt die Fahrer in der "Marienkapelle zur Trösterin der Betrübten"
auf dem Hof Belustedde in Lippramsdorf.

Glückauf

Bernd


Kaiserpaar beim Stadtfest in Bottrop am 1. Juni 2019

Beim Stadtfest wurde ein Wettbewerb der Stadtteile veranstaltet. Kirchhellen und Grafenwald stellten ein gemeinsames Team. Dieses bestand im wesentlichen aus dem Kaiserpaar aus Grafenwald und den Königspaaren der Schützen- und Brezelgesellschaft Kirchhellen.  

Treffpunkt war das Jahnstadion. Von dort ging es zum Berliner Platz
Alle Stadtteile mussten ein Spiel mitbringen. Aus Kirchhellen kam eine Wasserbombenwurfmaschine, bekannt von der Bauernolympiade  

Außergewöhnliches aus Grafenwald aus den Vorjahren: 2018, 2017, 2016, 2015, 2014, 2013, 2012, 2011, 2010, 2009, 2008, 2007, 2006.


letzte Änderung: 01.06.2019 Impressum - Datenschutz