Bewohner 1818

Im Heft 5 ("Alles über Grafenwald") der Schriftenreihe des Vereins für Orts- und Heimatkunde Kirchhellen wird auf eine nicht näher bezeichnete Liste aus dem Jahr 1818 hingewiesen. Darin sind 25 Häuser verzeichnet, die zu Grafenwald zählen. Die ersten beiden Spalten der Tabelle sind aus diesem Heft entnommen. Die dritte und vierte Spalte nennt die späteren Anschriften, soweit diese zugeordnet werden konnten:

Holthausen 49 Blodtenkämper, Bauer Holthausen 100 Alter Postweg 70
Holthausen 50 Langweg, Kötter Holthausen 97 Alter Postweg 82
Holthausen 51 Heimath    
Holthausen 52 Hülscämper, Tagelöhner Holthausen 94 Im Acker 94
Holthausen 53 Eulering, Tagelöhner    
Holthausen 54 Löker, Tagelöhner    
Holthausen 55 Luer, Tagelöhner Holthausen 84 Zur Grafenmühle 142
Holthausen 56 Dahlmann (?)    
Holthausen 57 Notthoff, Handwerker (Haus ist abgebrochen, lag Löker und Spring Eulering)    
Holthausen 58 Clüsener, Bauer Holthausen 80 Alter Postweg 129
Holthausen 59 Brinkert, Kötter    
Holthausen 60 Spirres, Handwerker    
Holthausen 61 Stratmann, Bauer    
Holthausen 62 Stratmann, Bauer    
Holthausen 63 Deffte, Bauer (jetzt Wischermann) Holthausen 105 Sensenfeld 135
Holthausen 64 Heimath, Bauer    
Holthausen 65 Schäpers, Kötter    
Holthausen 66 Bromkamp, Kötter    
Holthausen 67 Hütten, Bauer    
Holthausen 68 Wachtmeister (Haus ist abgebrochen, lag bei Joh. Veen)    
Holthausen 69 Unterberg, Tagelöhner    
Holthausen 70 Löker, Handwerker    
Holthausen 71 Löker    
Holthausen 72 Beisenbohm, Kötter (abgebrochen; lag im Burenbrock)    
Holthausen 73

Propst, Handwerker ( Haus ist abgebrochen; lag i. Burenbrock)

   

Anmerkung:

Dies sind offensichtlich nur Häuser aus Holthausen. Die Liste enthält auch Häuser aus Overhagen. Daraus müssten zu Grafenwald zählen:
 
Overhagen 32 Geitling, Kötter Holthausen 71 Geitlingsweg 71
Overhagen 33 Wolter am Bohm, Kötter Holthausen 69 Geitlingsweg 69
Overhagen 57

Drosling, Kötter (Haus ist abgebrochen; lag bei Geitling)

   

Diese drei Häuser werden in der Liste von 1849 nicht mehr zu Overhagen sondern zu Holthausen gerechnet.

Eine Liste mit den gleichen Einträgen befindet sich in dem Buch "Kirchhellen - Geschichte und Geschichten". Darin findet sich folgender Einleitungstext:

"Verzeichnis der Häuser aus dem Jahre 1818
(Leider unvollständig)
Für das Jahr 1811 war bei der Mairie Kirchhellen eine Verordnung eingegangen, dass unverzüglich die Wohnhäuser der Communen Kirchhellen, Holthausen, Hardinghausen, Overhagen, Ekel und Feldhausen zu nummerieren seien und ein Verzeichnis der Häuser nebst Namen und Stand des Eigentümers bald einzureichen sei. Dieses geschah am 6. August 1812."

Hier gibt es also einen Widerspruch beim Jahr (1812 oder 1818)


letzte Änderung: 24.08.2007 Impressum