Eulering-Otte, Bottroper Straße

  Das Bild der Ansichtskarte gibt es auch als farbiges Gemälde. Zwischen beiden gibt es leichte Abweichungen. Am auffälligsten ist der große Baum im Vordergrund, dieser ist auf dem Gemälde gleichmäßiger gewachsen.

Das Mädchen im Vordergrund ist übrigens Maria Eulering, geboren 1902, die spätere Frau Knipping. Bei den beiden Jungen müsste es sich um ihre Brüder Wilhelm (geboren 1903) und Heinrich (geboren 1905) handeln.

1921 brannte das Fachwerkhaus, das seit 1909 eine Gaststube enthielt, nach einem Blitzschlag ab.

  An gleicher Stelle wurde eine neue Gaststätte errichtet, die im Zweiten Weltkrieg, am Palmsonntag 1945 durch Luftmienen zerstört wurde. Die Presse gab hierfür das Jahr 1949 an, was natürlich nicht stimmen kann. Danach wurde das Haus errichtet, das noch heute die Gaststätte "Bauernstube" beheimatet. 

Die beiden Ansichtskarten wurden von Liselotte Kalde zur Verfügung gestellt. Das Gemälde stammt aus einem Zeitungsausschnitt, den Familie Knipping zur Verfügung stellt. 


letzte Änderung: 29.06.2008 Impressum - Datenschutz