Bildergalerie: Highland Games Grafenwald

Zweite Highland-Games 2007

Grafenwald Grafenwald
Grafenwald Grafenwald
Grafenwald Grafenwald
Grafenwald Grafenwald
Grafenwald Grafenwald
Grafenwald Grafenwald
Grafenwald   Grafenwald  
Grafenwald   Grafenwald  
Grafenwald   Grafenwald  
Grafenwald   Grafenwald  
Grafenwald   Grafenwald  
Grafenwald   Grafenwald  
Grafenwald   Grafenwald  
Grafenwald Beim ersten Wettkampf ging es darum ein 0,5 Liter Bierglas (Bier oder Malzbier) zu leeren. Grafenwald Der erste leerte sein Glas und hielt stellte es auf seinen Kopf. Wenn er fertig war, durfte der zweite trinken.
Grafenwald Zwei Mannschaften kämpften jeweils gegeneinander. Grafenwald Bei langsamen Schluckspechten kam es vor, dass das generiesche Team nach seinem Siegerjubeln die Wettkampfarena schon verlassen hatte, bevor das andere Team fertig war.
Grafenwald Bei den beiden Frauenteams galten die selben Bedingungen. Grafenwald  
Grafenwald Danach war Tauziehen angesagt. Grafenwald  
Grafenwald   Grafenwald  
Grafenwald   Grafenwald  
Grafenwald In der Pause wurden die Verpflegungs- und Getränkestände umlagert. Grafenwald  
Grafenwald Danach ging's ans Baumstammwerfen. Die Baumstämme waren etwa 4 Meter lang. Ein Ende war farbig markiert. An diesem Ende musste der Stamm gepackt ... Grafenwald ... und dann geworfen werfen.
Grafenwald Mit Anlauf und viel Schwung wurden Weiten von über 11 Metern erreicht. Gemessen wurde die Entfernung des markierten Endes des Baumstamms von der Abwurfmarkierung. Grafenwald  
Grafenwald Manch einer erhielt schon Unterstützung beim Aufrichten des Stammes ... Grafenwald und kam dann auf geschätze 2,10 Meter.
Grafenwald Die Baumstämme hatten teilweise gelitten. Aber es lagen Ersatzstämme bereit.    
Grafenwald In der Pause bereitete die Grafenwälder Blasmusik sich auf ihren Auftritt vor ... Grafenwald ... und spielte einige Stücke. Es ging auch ohne Dirigent.
Grafenwald Manche nutzten die Pause um sich auszuruhen, ... Grafenwald ein Würstchen zu essen ...
Grafenwald ... etwas Met zu trinken ... Grafenwald ... oder Fußball zu spielen.
Grafenwald Die Baumstämme für die Frauenteams waren etwas kürzer ... Grafenwald ... und wohl auch deutlich leichter.
Grafenwald Damit ließen sich Weiten von 70 cm bis deutlich über 6 Metern erzielen.     
Grafenwald Vierte Sportart war das Steinewerfen. Grafenwald  
Grafenwald Fünfte Sportart der Eierweitwurf. Grafenwald Grafenwald
Grafenwald Es ging darum, auf möglichst weite Entfernung ein geworfenes Ei zu fangen ... Grafenwald ... und zwar ganz.
Grafenwald   Grafenwald  
Grafenwald Gegen 19.30 Uhr wurden die Sieger bekanntgegeben. Grafenwald Bei den Männern siegte das Team "Mc Bricht", bei den Frauen "Miss Bricht"
Grafenwald Die Siegerpokale wurden mit Bier gefüllt... Grafenwald ... und geleert.
Grafenwald Grafenwald
Grafenwald Grafenwald
Grafenwald Grafenwald
Grafenwald Grafenwald
Grafenwald Grafenwald
 

Erste Highland-Games 2006

zum Jubiläum - 85 Jahre Schützenverein Grafenwald 

Grafenwald Grafenwald
Grafenwald Grafenwald
Grafenwald Grafenwald
Grafenwald Grafenwald
Grafenwald Grafenwald
Grafenwald Grafenwald
Grafenwald Grafenwald
Grafenwald Grafenwald
Grafenwald Grafenwald
Grafenwald Grafenwald
Grafenwald Grafenwald
Grafenwald Grafenwald
Grafenwald Grafenwald

letzte Änderung: 15.09.2007 Impressum - Datenschutz