Historische Wanderung

Die Kolpingfamilie Kirchhellen und der Heimatverein Kirchhellen veranstalten einmal jährlich eine historische Wanderung. Am 7. Juni 2009 führte die Tour auch durch Grafenwald.

Treffpunkt war das Waldpädagogische Zentrum am Ruhehorst. Heinz Tenhumberg erklärte das Konzept und alle hörten aufmerksam zu.
Auch die Wildschweine sind interessiert. Heinz Tenhumberg führt die etwa 50 Teilnehmer durch die Anlage.
Die anschließende Wanderung führt über den Ruhehorst, die Hegestraße und die Brandenheide. Dann entlang der Boye.
Peter Pawliczek liest Ausschnitte aus einen Artikel aus dem Jahr 1930 über den Burenbrauk vor. Eine weitere kurze Pause wird am Töfflinger Denkmal gemacht. Peter Pawliczek erinnert an den Mord an den Förster Paul Töfflinger.
Über die Töfflingerstraße und den Brabeckerweg ging es zur Gregor-Schule. Dort wartete schon eine Gulaschsuppe.

Die Räume der ehemaligen Badeanstalt und die Räume der offenen Ganztagsschule konnten besichtigt werden.


letzte Änderung: 07.06.2009 Impressum - Datenschutz