Martinszug in Grafenwald 2011

Bilder vom Martinsumzug des Schützenvereins vom 12. November 2011

Die Kinder warteten schon als St. Martin auf seinem Pferd kam.
Diakon Heinz Kranig erzählte die Geschichte von St. Martin und dem Bettler, mit dem er seinen Mantel teilte.  
   
Für Musik sorgte die Blaskapelle Grafenwald ...  
... und Flötenchor der Grundschule.  
Dann ging der Martinsumzug durch Grafenwald: vom Schulhof über Heimersfeld, Ottenschlag, Karl-Rahner-Straße und über die Schneiderstraße zurück zum Schulhof. Vorweg St. Martin auf seinem Pferd, gefolgt vom Bettler.
Den Schluss bildete ein Auto zur Absicherung.  
Im Foyer der Grundschule gab begrüßten St. Martin und der Bettler die Kinder.    
Gegen Gutscheine gab es Stutenkerle.
Draußen gab es Kakao und Glühwein.  
Das Pferd von St. Martin stand zum Reiten zur Verfügung.  
Auch der Spielplatz wurde genutzt.  

 


letzte Änderung: 12.11.2011 Impressum