Bildergalerie: Schützenfest 2013

Bilder vom Montag

Die Schützen warten, bis sie auf den Vogel schießen können.
Die Blaskapelle Grafenwald spielt.  
38. Schuss, Flasche Sekt (diesmal aus Sicherheitsgründen aus Holz): Jürgen Kempkes - 67. Schuss, Krone: Markus Brüninghoff - 145. Schuss, Zepter: Thomas Bartling - 172. Schuss, Reichsapfel: Christian Sitte (Bild links) - 325. Schuss, rechter Flügel: Oliver Altenhoff (Bild rechts) - 361. Schuss, linker Flügel: Michael Stipek
Schießpause  
Königsschießen. Ausgetragen zwischen Bernd Kroker und Ludger Schmitz.
Man steht bereit für den neuen König. Fast wäre es geschafft. Nach einem Schuss von Ludger Schmitz fällt der größte Teil des Vogels, bleibt aber im Kugelfang liegen.
Ein Schuss von Bernd Kroker und der Vogel ist unten. Die Böllerkanoniere bei der Arbeit.
Einzug ins Zelt
Margot Hülskemper verkündet das neue Königspaar.    
Bernd Kroker Ellen Schmitz (bekommt hier die Krone von ihrer Vorgängerin aufgesetzt)
In der Bildmitte (linkes Bild) der Königsanwärter und neuer Prinzgemahl Ludger Schmitz mit seinem Stück des Vogels.
Parade um 18 Uhr:      
Die Kutschen warteten auf der Töpferstraße.
Nachwuchs-Co-Dirigent bei der Blaskapelle Grafenwald
   
     
 
 
       
Gab es einen Notfall? Die erste Kompanie scharrt sich um den Sanitätswagen.
Die Fahnen von der Paradewiese werden mit zurück genommen.
Auf den Sanitätswagen gibt es auch Wasserflaschen. Reitpferde werden in einen Transporter verladen.
Einzug ins Zelt  
VfL-Ladies gratulieren ihrem Trainer Bernd Kroker. Die Freiwillige Feuerwehr Grafenwald gratuliert.
Die Schützengesellschaft Kirchhellen auf dem Weg zur Gratulation.  
Abends im Zelt: Musik, Tanz ... ... und auch ein Showtanz.
       

Bilder vom Sonntag

Die Kirchhellener Schützen hatten auf ihrem Weg von Jandewerth-Beyer zur Schneiderstraße eine Pause auf dem Hof Knipping eingelegt. Darunter waren auch einige Grafenwälder, die sich auch für die Parade stärken mussten.
Die Grafenwälder Schützen trafen sich auf der Schneiderstraße. Auch hier ist für den Notfall vorgesorgt worden.
Diese Kutsche fand ein schattiges Plätzchen. Die Zuschauer warteten schon.
 
Die Kirchhellener Schützen treffen auf der Schneiderstraße ein.
Es dürften etwa 220 Schützen aus Kirchhellen an der Parade teilgenommen haben. Die Kirchhellener Schützen sorgten vor der Schule für Stimmung.
  Es geht über Heimersfeld zur Paradewiese.
 
   
 
   
Dort warten einige hundert Zuschauer.  
 
 

 

 
 
   
Die Schützen marschieren ...  
... und das Volk jubelt.  
Von der Paradewiese geht es zurück zum Hans-Söller-Platz. Im Zelt warten die Schützen und die Musikgruppen
 
Für die Kleinen gibt es ein Karussell.
   

 

Bilder vom Samstag

Schützen Musikgruppen trafen sich auf der Schneiderstraße.
Was zunächst noch ein wenig durcheinander aussah ...
sortierte sich recht bald.
  So ging es dann Richtung Kirche.
Vorweg der Spielmannszug Gut Freund aus Essen-Frintrop.
gefolgt von der Blaskapelle Grafenwald...  
... und den Schützen
 
Nach dem Antreten an der Kirche folgte der gemeinsame Gottesdienst.
Anschließend Kranzniederlegung
am Mahnmal.
Wieder ging es zur Schneiderstraße.
Bei Buschler wurde der Vogel abgeholt  
Der Vogel von hinten.    
   

 


Es gibt auch noch Fotos von der Vorbereitung des Schützenfestes.


letzte Änderung: 08.07.2013 Impressum