Friedenslicht 2021

27. Februar 2022

Das Friedenslicht ist wieder in Grafenwald. Engagierte Pfadfinder aus Herne haben es auf einer Tour durchs Ruhrgebiet am Sonntagmorgen auch wieder in den Bottroper Norden gebracht. Die Grafenwälder Pfadfinder/innen haben dieses schließlich am Abend im Rahmen eines Friedensgebetes in die Kirche Hl. Familie gebracht.

Gemeinsam mit rund 60 Personen haben sie der aktuellen Sprachlosigkeit und Ohnmacht, sowie den Sorgen und Ängsten Ausdruck verliehen, aber auch Hoffnung in dieser Zeit geschöpft und Hoffnungslichter entzündet.

Das Friedenslicht steht nun täglich in der Grafenwälder Werktagskapelle zum Innehalten und Gebet, zum Mitnehmen und Weitertragen bereit. Auch eine Anregung zum Gestalten von Friedenstauben liegt dort aus.
Zum Beginn der Woche wird das Friedenslicht dann zusätzlich in die beiden weiteren Kirchen der Pfarrei, nach St. Johannes - Kirchhellen und St. Mariä-Himmelfahrt - Feldhausen gebracht, um auch dort zu Gebet und Besinnung einzuladen.


12. Dezember 2021

Am 12. Dezember 2021 um 17 Uhr an der Kirche Hl. Familie Grafenwald.

Wie im Vorjahr wurde das Friedenslicht wieder draußen neben den Grundmauern der alten Kirche weitergegeben. Diesmal erst um 17 Uhr und damit in der Dunkelheit. Es galt Maskenpflicht und Abstand.

 

Das Friedenslicht aus Bethlehem Es war bereits zu Beginn auf verschiedenen Tischen verteilt.
So konnte es an verschiedenen Stellen abgeholt und weitergegeben werden.
 

Das Friedenslicht steht jetzt an der Krippe in der Kirche. Da die Kirche tagsüber geöffnet ist, kann es sich jeder holen.


letzte Änderung: 13.12.2021 Impressum - Datenschutz