Forsthaus Els

Bilder vom Forsthaus Els gesucht

Ein Kirchhellener möchte das Forsthaus Els im Maßstab 1:20 nachbauen. Leider waren nur Bilder von der südlichen und östlichen Seite des Hauses vorhanden. Inzwischen sandte Martin dieses ältere Foto (ca. 1920), auf dem auch die westliche Seite erkennbar ist.

Es werden Bilder jetzt noch Bilder von der nördlichen Seite gesucht. Wer kann helfen?

Bitte bei Rainer Weiß melden (E-Mail: rainer.weiss@grafenwald.de, Tel. 0 20 45 / 40 25 00).


Die Grafik von Theo Kleppe ist im Heft 34 "Kirchhellener Motive" des Vereins für Orts- und Heimatkunde abgebildet. Die Beschreibung dazu lautet:

Den Namen bekam es vom nahen Elsbach, der in den Schwarzbach mündet. Erster Eigentümer und Erbauer war die Firma Thyssen. ... Nur zeitweise war sie Dienstsitz eines Försters. Viele Jahre diente das Haus auch als Notunterkunft. Dann fiel es der Abrissbirne zum Opfer.

Das Foto wurde von Alfons Wolthaus zur Verfügung gestellt. 

  Dieses Bild wurde ein einem von Heinrich Ladzinski zusammengestellten Heft entnommen. Darunter steht der Text: "An der Bullenkoppel - Elsbach".

Es handelt sich nicht um das Fachwerkgebäude, das auf dem oberen Foto im Hintergrund zu sehen ist.

Wer weiß näheres?


letzte Änderung: 27.02.2013 Impressum - Datenschutz