Kreuzweg aus der alten Kirche

Der alte Kreuzweg wurde versuchsweise in der Kirche aufgehängt.

Der Wert des Kreuzweges rechtfertigt eine Diskussion über Seine Verwendung.

Drei Möglichkeiten der Verwendung werden diskutiert:

1. Konservieren und Einlagern im Archiv
2. Konservieren und Restaurieren mit der späteren ständigen Nutzung als Kreuzweg in der Kirche
3. Konservieren und teilweise Nutzung in der Kirche, den Gruppen und Verbänden zur Verwendung ( Nicht ständige Nutzung)

Hier ein paar Bilder zur Meinungsfindung:

 
   

Der Kreuzweg aus der alten Kirche ist fast vollständig aufgetaucht. Drei Stationen fehlen allerdings. Wer weiß etwas über den Verbleib ?


Der Kreuzweg wurde auf Metallplatten gemalt. Die Metallplatten haben ein Maß von ca. 800x 900 Millimeter. Zwischen 1901 und 1924 wurde der im Beuraner Stil gemalte Kreuzweg gestiftet. Pfarrer Dr. Theodor Sunder hatte dabei großen Anteil. Nachzulesen im Zeitungsartikel der "Gladbecker Zeitung" und der "Kirchhellener Volkszeitung".

 

Wir danken Stefan Peuler für seine Hilfe bei der Rettung des Kreuzweges.


letzte Änderung: 23.03.2010 Impressum