Bildergalerie: Maibaum aufstellen

Seit vielen Jahren stellt der Schützenverein auf dem Hans-Söller-Platz am 1. Mai einen Maibaum auf. In den letzten Jahren kommen weitere Maibäume in einzelnen Nachbarschaften hinzu.

 

Bilder vom 30. Mai 2012:

Der Maibaum am Geitlingsweg wurde von der Nachbarschaft Geitlingsweg/Wankelstraße aufgestellt.
 
Wir danken Wiltrud Harking für einen Teil der Fotos.
       
Bilder von der Friedenstraße      
 
       
Bilder vom 1. Mai vom Hans-Söller-Platz      
Einmarsch der Blaskapelle Grafenwald, des Schützenvereins und der Kinder der Grundschule Grafenwald.
Der Maibaum wird aufgerichtet.  
Vorsitzender Johannes Engemann begrüßtes die beteiligten Gruppen, die Besucher und die Mitglieder des Schützenvereins.

Die Besucher waren zahlreich erschienen

Pfarrer Klaus Klein-Schmeink sprach ein kurzes Gebet und segnete den Maibaum.  
Als erstes tanzten Kinder des Kindergartens "Spatzennest" um den Maibaum.

Die Presse war auch vertreten.

Es folgten Kinder des Familienzentrums Hl. Familie.
Es folgten die jüngeren Kinder der Grundschule. Nach einigen Tanzschritten gab es technische Probleme - Bandsalat. Nach einer kurzen Pause brachten die Kinder ihren Tanz ohne Musikbegleitung zu Ende.
Bezirksbürgermeisterin Margot Hülskemper lobte die Leistung der Kinder, ohne Musik ihren Tanz aufzuführen.    
Zwischendurch spielte die Blaskapelle Grafenwald.  
Esther Teuwen kündigte an, wie es trotz der technischen Probleme weitergeht: Die älteren Kinder der Grundschule werden zur Musik der jüngeren Kinder tanzen.
Zum Abschluss können dann die jüngeren Kinder noch einmal ihren Tanz aufführen - mit Musikbegleitung.  
Für die Kinder gab es schließend Ponyreiten, ein Karussell und eine Hüpfburg.
Die Freiwillige Feuerwehr präsentierte eines ihrer Fahrzeuge. Planwagenfahrten wurden durchgeführt.
Mit einem Lasergewehr konnte geschossen werden. Die Cafeteria wurde von den Müttern der Einradfahrer organisiert.
       
       

zurück zu Übersicht Maibaum Aufstellen.


letzte Änderung: 01.05.2012 Impressum