Das alte Taufbecken

Heute am 29.03.2008 wurde das alte Taufbecken seinem ursprünglichen Nutzen zugeführt.


Die Kommunionkinder sahen
bei der Taufe zu.
'
Sr. Martina half bei der
Zeremonie.

Pastor Stücker taufte zwei
junge Christen am alten
Taufstein

Diese Taufe war die erste
Taufe am alten Taufbecken
seit Januar 1972

Das alte Taufbecken nach der Renovierung in Telgte


Das alte Becken stand vorher Jahrzehnte lang in der Ruine der alten Kirche, und musste vor der Zerstörung gerettet werden.

Am 9. Februar 2008 wurde das alte Taufbecken neu von Pastor Stücker eingeweiht.

Das Taufbecken hat jetzt seinen festen Platz in der
"Alltagskirche"

Auch in der Dorstener Zeitung (Ruhrnachrichten) wurde über den Taufstein berichtet.

In den Ruhrnachrichten wurde über das Taufbecken berichtet,
mit einem Foto von - www.grafenwald.de  -
 

Angeliefert auf einem LKW

mit einem Kran wurde das
Becken vom LKW geladen

Stefan Peuler bringt die
wertvolle Fracht in die Kirche

Pastor Stücker begutachtet
die Aufstellung des Tauf-
beckens

Herr Springer zeigt stolz
seine Arbeit

Der braune Schimmer am
Rand des Taufbeckens ist
nur auf dem Foto vorhanden

Das Taufbecken wurde von
der Gemeinde begutachtet

Der Künstler hat ganze
Arbeit geleistet

Die Bilder nahm Norbert Hülskemper auf. Vielen Dank.


In der Chronik "100 Jahre Kirche Grafenwald" liest man über das Taufbecken:

"Schon im ersten Jahr konnte ein Taufstein aufgestellt werden. Auf der Spitze der turmartigen Holzabdeckung stand eine geschnitzte Figur des heiligen Johannes, des Täufers. Taufstein, Altar und Kommunionbank waren aus Sandstein, vom Bildhauer Schmiemann in Münster gestaltet."


letzte Änderung: 09.02.2008 Impressum