Wetterdaten von Grafenwald

Hier werden die täglichen Wetterdaten von Grafenwald abgelegt.

Datum Temperatur Tief Temperatur Hoch Wetter Bemerkung
         
         
         
27.03.2017 18° sonnig Eine "gesalzene Rechnung" werde die EU nach London schicken, so Kommissionschef Juncker. Scheidungen sind teuer, von 60 Milliarden Euro ist die Rede. Der Brexit - eine Preisfrage? EU-Chefverhandler Barnier zitiert Churchill.
26.03.2017 15° sonnig 40,7 Prozent - die CDU mit Ministerpräsidentin Kramp-Karrenbauer hat die Wahl im Saarland mit klarem Vorsprung vor der SPD gewonnen. Drittstärkste Kraft bleibt die Linkspartei. Die AfD schafft den Sprung in den Landtag, anders als Grüne, FDP und Piraten. Die CDU will die Große Koalition fortsetzen.
25.03.2017 16° meist sonnig Die Unterzeichnung der Römischen Verträge am 25. März 1957 auf dem Kapitol in Rom war eine Geburtsstunde. Und das war denen, die die Verträge damals unterzeichneten, auch durchaus bewusst. So sprach der damalige Bundeskanzler Konrad Adenauer in seiner Rede von einem "großen Schritt" zur Einigung Europas.
24.03.2017 14° sonnig Die Europäer sollten Solidarität in den Fokus rücken, sie sei wirksamstes Heilmittel gegen Populisten: Diesen Appell richtete Papst Franziskus bei einer Audienz an die EU-Staats- und Regierungschefs. Die EU brauche eine neue Vision, sonst könne sie auch scheitern.
23.03.2017 16° meist sonnig Im Irak läuft seit Wochen eine Offensive, um Mossul aus der Gewalt der Terrormiliz "Islamischer Staat" zu befreien. Bei einer verheerenden Explosion im Westen der Stadt sollen mehr als 100 Zivilisten getötet worden sein.
22.03.2017 -1° 12° heiter bis wolkig Vier Tote, mindestens 20 Verletzte - London ist von zwei Attacken erschüttert worden. Zunächst fuhr ein Angreifer auf der Westminster Bridge Fußgänger an, später erstach er am Parlament einen Polizisten. Premier May sprach von einem "kranken Terroranschlag".
21.03.2017 12° meist bewölkt mit Regen Erstmals in der US-Geschichte haben zwei Regierungsvertreter ihren Präsidenten als Lügner entlarvt - dem es auch noch an staatsmännischer Größe fehlt, sich bei seinem Vorgänger Obama zu entschuldigen. So beschädigt Trump das Amt des Präsidenten.
20.03.2017 12° stark bewölkt mit Sturm Kanzlerin Merkel verschärft die Tonlage: Nach den jüngsten Beleidigungen von Präsident Erdogan drohte sie erstmals mit Konsequenzen. Die Nazi-Vergleiche der Türkei müssten aufhören. Sonst: keine Wahlkampfauftritte türkischer Minister mehr in Deutschland.
19.03.2017 11° stürmisch und stark bewölkt Verteidigungsministerin von der Leyen hat die Kritik von US-Präsident Trump an den deutschen Rüstungsausgaben zurückgewiesen. Es gebe kein Schuldenkonto in der NATO, sagte von der Leyen. Trump hatte zuvor erklärt, Deutschland schulde dem Bündnis "riesige Summen".
18.03.2017 10° Dauerregen Flüsse, die über die Ufer treten, Erdrutsche und Dauerregen: Fast 70 Menschen sind in Peru in den vergangenen Wochen ums Leben gekommen. Auch die Hauptstadt Lima ist teilweise überflutet. Präsident Kuczynski sprach von einem "ernsten Klimaproblem".
17.03.2017 11° heiter bis wolkig mit Regen Nach fünf Jahren im Amt ist Joachim Gauck mit einem Großen Zapfenstreich als Bundespräsident verabschiedet worden. Bei der Zeremonie im Park von Schloss Bellevue waren 600 Gäste dabei, darunter Kabinettsmitglieder und Vertreter anderer Staatsorgane.
16.03.2017 18° sonnig Der FC Schalke 04 hat nach einer Aufholjagd erstmals seit fünf Jahren ein Europacup-Viertelfinale erreicht und Borussia Mönchengladbach ins Tal der Tränen gestürzt.
15.03.2017 15° sonnig Im Bundesfinanziministerium ist eine gefährliche Postsendung abgefangen worden. Darin befand sich ein sogenanntes Blitzknallgemisch. Das Paket wurde kontrolliert gesprengt. Abgeschickt wurde es offenbar aus Athen.
14.03.2017 16° wolkig Gleich zwei Kriegsverbrechen hat eine UN-Untersuchungskommission dem syrischen Regime nachgewiesen: einen Angriff auf ein Wasserwerk und einen verheerenden Angriff auf eine Schule.
13.03.2017 18° heiter bis wolkig Als sich heute alle Augen auf London richteten, auf die Frage, ob das britische Parlament grünes Licht für den Brexit gibt, zündete plötzlich fernab in Edinburgh die schottische Ministerpräsidentin eine politische Bombe. Nicola Sturgeon kündigte ein neues Referendum über die Unabhängigkeit Schottlands von Großbritannien an. Sie werde kommende Woche im schottischen Parlament beantragen, die Zustimmung aus London zu einem neuen Unabhängigkeitsreferendum einzuholen.
12.03.2017 17° meist sonnig Der Streit zwischen der Türkei und den Niederlanden hat noch einmal an Schärfe gewonnen: Nachdem die Niederlande zwei türkischen Ministern Wahlkampfauftritte verwehrten, droht Präsident Erdogan dem Land ganz offen. Den Haag warnte seinerseits die Türkei.
11.03.2017 13° meist sonnig Offiziell ist die Türkei noch Beitrittskandidat der EU. Deshalb hat sie auch das Recht auf finanzielle Unterstützung. Allein für den Zeitraum von 2014 bis 2020 waren mehr als vier Milliarden Euro eingeplant. Doch nun wird bei ersten Hilfsprogrammen die Reißleine gezogen.
10.03.2017 12° heiter bis wolkig Wegen eines fehlenden Funkkontakts zu einem Flugzeug im deutschen Luftraum sind in Niedersachsen und Schleswig-Holstein mehrere Kernkraftwerke vorübergehend geräumt worden. Wie das Umweltministerium in Hannover mitteilte, war um 10.27 Uhr zunächst in Niedersachsen Voralarm ausgelöst worden, da die Verbindung zu einem Verkehrsflugzeug mit Kurs London abgebrochen war.
09.03.2017 11° heiter bis wolkig Im Düsseldorfer Hauptbahnhof sind mehrere Menschen bei einer Axt-Attacke verletzt worden. Ein Mann habe in der ankommenden S-Bahn 28 aus Kaarst am Gleis und im Bahnhofsgebäude insgesamt fünf Personen "mit einem Beil" angegriffen, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstagabend (09.03.2017). Einzelheiten über die Identität der Täter und sein Motiv konnte er noch nicht mitteilen. Fünf Menschen seien verletzt worden - eine Person so schwer, dass sie ins Krankenhaus kam.
08.03.2017 10° Dauerregen Kurze Zeit nach dem 6:1 ist Schluss. Barca schafft das Unmögliche. Dreht das 0:4 im Hinspiel noch um. Als Barca schon 3:0 führte, wankte PSG bedrohlich. Nachdem Cavani aber das 1:3 erzielte, war das Achtelfinal-Aus der Katalanen eigentlich besiegelt. Bis aber Neymars Doppelschlag und Sergi Roberto in der Nachspielzeit das Wunder von Barcelona doch noch perfekt machten.
07.03.2017 10° starke Schauer mit Hagel Außenminister Gabriel hat den Nazi-Vergleich der türkischen Führung als "unglaubliche Provokation" zurückgewiesen. Doch müsse nun alles dafür getan werden, damit sich beide Seiten nicht weiter voneinander entfernen, sagte er in den Tagesthemen.
06.03.2017 regnerisch Nach dem Verkauf von Opel an den französischen Autokonzern PSA Peugeot Citroën haben deutsche Politiker Transparenz gegenüber den Arbeitnehmern im weiteren Übernahmeprozess angemahnt.
05.03.2017 10° erst heiter später Regen Kopfschütteln über Erdogans neue Entgleisungen: Unionsfraktionschef Kauder sprach im Bericht aus Berlin von einem "unglaublichen Vorgang". Die Linken-Politikerin Dagdelen bezeichnete den Nazi-Vergleich Erdogans als "ungeheure Verharmlosung des deutschen Faschismus".
04.03.2017 15° erst heiter später Regen Historisches Dreisprung-Gold für Deutschland bei der Hallen-EM in Belgrad: Kristin Gierisch sprang der Konkurrenz davon - das gab's noch nie.
03.03.2017 11° heiter bis wolkig Wann treffen sie sich? Sechs Wochen sind seit dem Amtsantritt von US-Präsident Trump vergangen. Jetzt steht ein erster Termin für eine persönliche Begegnung mit Bundeskanzlerin Merkel fest. Trump empfängt sie am 14. März in Washington.
02.03.2017 regnerisch Autos von Daimler können wegen eines Defekts beim Starten Feuer fangen. Der Autobauer will deshalb weltweit zahlreiche Fahrzeuge zurückrufen - in Deutschland wohl 150.000. Wann der Rückruf beginnen soll, ist allerdings noch unklar.
01.03.2017 meist Regen Mit seinen 90 Jahren hat Harry Belafonte seine Karriere als Sänger aufgegeben. Aber Bürgerrechtler ist er noch - und fordert angesichts der aktuellen Entwicklungen in der US-Politik mehr Rebellion.
28.02.2017 regnerisch Auf der Flucht vor der Polizei hat ein Mordverdächtiger in Brandenburg am Dienstag zwei Polizisten überfahren und getötet. Er wurde nach einer Verfolgungsjagd festgenommen. Innenminister Schröter spricht derweil vom schwersten derartigen Vorfall seit 1990.
27.02.2017 12° starke Regenfälle Lebenslang wegen Mordes: So lautet das Urteil im Prozess gegen zwei junge Sportwagenfahrer. Sie hatten sich vor einem Jahr in Berlin ein illegales Autorennen nahe dem Ku'damm geliefert. Ein Unbeteiligter kam dabei ums Leben.
26.02.2017 12° regnerisch Das Galadinner der Korrespondenten in Washington wird in diesem Jahr ohne den Präsidenten stattfinden. Trump sagte seine Teilnahme für das Essen am 29. April ab - natürlich per Tweet. Es ist ein neuer Schlag für das Verhältnis zwischen Weißem Haus und Medien.
25.02.2017 heiter bis wolkig "Babys sterben, Tierkadaver säumen die Straßen", so beschreibt eine Sprecherin von "Save the Children Deutschland" die Situation in Somalia. Jeder zweite Mensch braucht in dem afrikanischen Land humanitäre Hilfe. Grund für die Situation ist eine anhaltende Dürre.
24.02.2017 heiter bis wolkig US-Präsident Trump bezeichnet die Medien gern als "Feind des amerikanischen Volkes". Nun geht er noch einen Schritt weiter: Das Weiße Haus hat mehreren namhaften Medien den Zugang zu einem Pressebriefing verwehrt. Darunter sind CNN und die "New York Times".
23.02.2017 10° Sturm und Regen Sturmtief "Thomas" rauscht über Deutschland hinweg. Bislang gibt es nur geringe Schäden. Die Karnevalisten mussten allerdings einige Veranstaltungen streichen oder vorzeitig beenden. Auch in Großbritannien und Irland tobt ein Unwetter - teils mit heftigen Auswirkungen.
22.02.2017 Sturm und Regen Der Energiekonzern RWE hat das zurückliegende Geschäftsjahr mit einem Milliardenverlust abgeschlossen. Das Minus für 2016 belief sich auf 5,7 Milliarden Euro. Als Gründe nannte RWE niedrige Strompreise und Zahlungen an den Fonds für Atommüll-Entsorgung.
21.02.2017 12° heiter bis wolkig US-Präsident Trump hatte mehrfach angekündigt, mit harter Hand gegen illegale Einwanderer vorzugehen - nun macht er offenbar Ernst. Das Heimatschutzministerium kündigte verschärfte Razzien an, Ausnahmen von der Abschiebung würden nur in sehr begrenzten Fällen gemacht.
20.02.2017 10° Schauerwetter Französische Ermittler haben die Parteizentrale des rechtsextremen Front National durchsucht. Der Partei und ihrer Chefin Le Pen - Anwärterin auf die französische Präsidentschaft - wird vorgeworfen, Mittel für ihre Tätigkeit im EU-Parlament zweckentfremdet zu haben.
19.02.2017 regnerisch Bei einem Autobombenanschlag auf einem belebten Markt in Somalias Hauptstadt Mogadischu sind mindestens 35 Menschen getötet worden. Ob die islamistische Shebab-Miliz erneut für die Gewalt verantwortlich ist, ist noch unklar.
18.02.2017 11° bewölkt Kanzlerin Merkel hat den Deutschland-Besuch des türkischen Ministerpräsidenten Yildirim genutzt, um sich in den Fall des "Welt"-Korrespondenten Yücel einzuschalten: Sie forderte ein faires Verfahren.
17.02.2017 regnerisch Schlusspfiff in Augsburg! Karim Bellarabi erzielt das 50.000. Tor der Bundesliga-Geschichte.
16.02.2017 13° meist heiter Bei einem Anschlag auf einen Sufi-Schrein in Pakistan sind mindestens 70 Menschen getötet worden. Die Terrormiliz "Islamischer Staat" reklamierte die Tat für sich. In Pakistan kommt es immer wieder zu Anschlägen auf Sufi-Stätten.
15.02.2017 -1° 16° sonnig Weitere Schlappe für Donald Trump: Sein Kandidat für das Arbeitsministerium, Andrew Puzder, zieht seine Kandidatur zurück. Das gab Puzder in einer Stellungnahme bekannt. Nach Medienberichten hatten mehrere republikanische Senatoren ihm die Unterstützung entzogen.
14.02.2017 11° sonnig Auf mysteriöse Weise ist der Halbbruder des nordkoreanischen Diktators Kim Jong Un ums Leben gekommen. Kim Jong Nam starb in Malaysia auf dem Weg ins Krankenhaus. Südkoreanische Medien spekulieren, der Kritiker der Kim-Dynastie sei Opfer eines Mordanschlags geworden.
13.02.2017 -1° sonnig Die Situation am riesigen Oroville-Staudamm in den USA hat sich leicht entspannt. Trotzdem mussten 180.000 Menschen ihre Häuser verlassen und Kalifornien rief den Notstand aus. Der Grund: Die Behörden befürchteten eine riesige Flutwelle.
12.02.2017 -2° heiter bis wolkig Frank-Walter Steinmeier ist neuer Bundespräsident. Die Bundesversammlung wählte ihn im ersten Wahlgang ins höchste Staatsamt. Steinmeier will um Vertrauen werben und Mut machen für den demokratischen Staat.
11.02.2017 -1° Schnee später Regen Wie der WDR erfuhr, stoppte die Polizei am Samstagvormittag (11.02.2017) auf der Autobahn zwei Busse und einen Kleinbus mit Dortmunder Hooligans, die auf dem Weg nach Darmstadt waren. In den Bussen wurden "zahlreiche Pyrotechnik, Kampfsporthandschuhe, Sturmhauben, Schmerzmittel, Wechselkleidung, Drogen und auch Darmstadt-Banner“ sichergestellt.
10.02.2017 -2° -1° regnerisch Gut zwei Jahre nach dem großen Erdbeben auf den Philippinen ist es im Süden der Inselgruppe erneut zu schweren Erschütterungen gekommen. Mindestens sechs Menschen starben, Brücken stürzten ein, ein Flughafen wurde geschlossen.
09.02.2017 -2° wolkig Bei einer Massenpanik vor einem Fußballstadion im Norden Angolas sind mindestens 17 Menschen ums Leben gekommen. Dutzende Fans wurden bei dem Unglück während eines Erstligaspiels in der Stadt Uige verletzt.
08.02.2017 regnerisch Das Unterhaus in Großbritannien hat dem Brexit-Gesetz der Regierung mit großer Mehrheit zugestimmt. Das Gesetz soll Premierministerin Theresa May die Vollmacht geben, den EU-Austritt einzuleiten.
07.02.2017 wolkig später Regen Eine brennende Zigarette hat das Feuer in einer Frankfurter Obdachlosenunterkunft verursacht, bei dem am Sonntag ein 60-Jähriger ums Leben gekommen ist.
06.02.2017 -1° meist heiter Sie galt als Grande Dame des deutschen Theaters. Jetzt ist die Schauspielerin Inge Keller mit 93 Jahren gestorben. Ab 1950 spielte sie am Deutschen Theater Berlin. Dort gehörte sie bis 2001 zum festen Ensemble, danach trat sie als Gast auf.
05.02.2017 10° meist sonnig Es gilt als Sensationsfund und wichtigste meeresbiologische Entdeckung seit Jahrzehnten: ein 9500 Quadratkilometer großes Korallenriff in der Amazonasmündung. Forscher konnten nun erstmals mit einem U-Boot Unterwasseraufnahmen machen.
04.02.2017 bewölkt später regnerisch Hilfsorganisationen haben erneut 300 Menschen aus dem Mittelmeer gerettet. Gestern waren bereits 1300 Flüchtlinge nahe der libyschen Küste in Sicherheit gebracht worden. "Ärzte ohne Grenzen" beschreibt die Situation der Menschen als "absoluten Alptraum".
03.02.2017 12° meist bewölkt Wie lassen sich die massiv kritisierten US-Einreisebeschränkungen rechtfertigen? Trump-Beraterin Kellyanne Conway erfindet im Interview mit einem Fernsehsender dafür einfach mal ein Massaker - was es nie gegeben hat. Inzwischen ruderte sie zurück, will etwas anderes gemeint haben.
02.02.2017 14° bewölkt "Opposition gehört zu einer Demokratie dazu" - Kanzlerin Merkel fand klare Worte bei ihrem Treffen mit dem türkischen Präsidenten Erdogan. Sie plädierte dafür, unabhängige Wahlbeobachter beim Referendum über das Präsidialsystem einzusetzen.
01.02.2016 bewölkt Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Deutsche-Börse-Chef Kengeter. Dabei geht es um Konzernaktien, die Kengeter erworben hatte - zwei Monate vor Bekanntwerden von Fusionsplänen mit der Londoner Börse. Ihm wird Insiderhandel vorgeworfen.
31.01.2017 -1° bewölkt Deutschland verschafft sich auf Kosten anderer Wettbewerbsvorteile? Diesen Vorwurf der neuen US-Regierung wies Kanzlerin Merkel deutlich zurück. Außerdem wiederholte sie ihre Kritik am US-Einreiseverbot für Menschen aus mehrheitlich muslimischen Ländern.
30.01.2017 regnerisch Sie war eine der letzten Zeitzeuginnen aus dem Umfeld des engsten NS-Führungszirkels, nun ist die frühere Goebbels-Sekretärin Brunhilde Pomsel im Alter von 106 Jahren gestorben.
29.01.2017 regnerisch Die Kritik an Trumps Einreisedekret wird lauter - auch aus seiner eigenen Partei. Der einflussreiche Außenpolitiker McCain nannte den Erlass verwirrend. Womöglich liefere der US-Präsident dem IS so neues Propagandamaterial. Deutliche Worte kamen auch aus Berlin und London.
28.01.2017 -1° 11° meist heiter Merkel und Trump sind sich einig über die fundamentale Bedeutung der NATO und wollen die transatlantische Zusammenarbeit vertiefen. Das teilte Merkels Sprecher Seibert nach einem Telefonat der Kanzlerin mit dem US-Präsidenten mit. Zudem sprachen beide über Russland.
27.01.2017 -6° heiter Bei den schweren Waldbränden im Süden Chiles sind mehrere Dörfer komplett zerstört worden. Die Flammen erfassten die Ortschaft Santa Olga und andere kleine Gemeinden in der Region Maule rund 280 Kilometer südlich der Hauptstadt Santiago de Chile.
26.01.2017 -7° sonnig Vier der wichtigsten Mitarbeiter des US-Außenministeriums haben ihren Rücktritt eingereicht. Amerikanische Medien sprechen vom größten Verlust institutionellen Wissens seit Jahrzehnten. Die Regierung Trump soll ihnen das Ende ihrer Beschäftigung zuvor nahegelegt haben.
25.01.2017 -6 heiter bis wolkig US-Präsident Trump macht Ernst: Er unterzeichnete ein Dekret zum Bau einer Mauer an der Grenze zu Mexiko. Nach seinem Willen soll Mexiko die Mauer bezahlen - wie er das erreichen will, ist nicht klar. Zahlen soll jetzt zunächst der US-Steuerzahler.
24.01.2017 -5° bewölkt Weil Schulz die besseren Chancen hat: Sigmar Gabriel verzichtet auf die Chefposition in der SPD und die Kanzlerkandidatur - und die Partei ist nur kurz überrascht. Mit Schulz als Merkel-Herausforderer schaltet nun auch die SPD um auf Wahlkampf. Aber in welche Richtung?
23.01.2017 -3° nebelig Es ist das Ende einer Ära: Bernie Ecclestone ist eigenen Angaben zufolge nicht mehr Geschäftsführer der Formel 1. Nach 40 Jahren an der Spitze des Motorsports wurde der 86-Jährige abgesetzt. Sein Nachfolger ist der ehemalige TV-Unternehmer Chase Carey.
22.01.2017 -6° sonnig 23 Menschen werden noch immer nach dem Lawinenunglück in den italienischen Abruzzen gesucht. Trotz der 14-Stunden-Schichten der Retter schwindet die Hoffnung, die Verschütteten lebend zu finden.
21.01.2017 -6° sonnig Hunderttausende auf den Straßen und viel prominente Unterstützung: In den USA und in Städten weltweit haben Menschen gegen den neuen US-Präsidenten Trump demonstriert. Allein an der Kundgebung in Washington nahmen Schätzungen zufolge 500.000 Menschen teil.
20.01.2017 -6° sonnig Eine philosophische Rede hatte Trumps Sprecher angekündigt. Doch was dann kam, war eher eine Fortsetzung seiner Wahlkampfreden. Umgeben von seinen Vorgängern Barack Obama, George W. Bush, Bill Clinton, Jimmy Carter und vielen Kongressabgeordneten rechnete Trump mit dem Washingtoner Establishment ab.
19.01.2017 -5° meist heiter Nach dem Abgang einer Lawine in den Abruzzen suchen Rettungskräfte nach Überlebenden. Ein vierstöckiges Hotel wurde verschüttet. Bis zu 30 Menschen werden in den Schneemassen vermutet. Zuvor hatten Erdbeben die Region erschüttert.
18.01.2017 -6° heiter Das letzte Jahr stellt wieder einen Rekord auf - zumindest was die Temperaturen betrifft. Global war 2016 das wärmste Jahr seit mehr als 130 Jahren. In Deutschland allerdings kletterte die Jahres-Mitteltemperatur auf keinen neuen Höchstwert.
17.01.2017 -5° heiter und kalt Ein Kampfflugzeug der nigerianischen Armee hat irrtümlicherweise ein Flüchtlingslager bombardiert und dabei viele Menschen getötet. Ein Regierungsbeamter sprach von 100 Menschen, die Hilfsorganisation "Ärzte ohne Grenzen" sprach hingegen von 50 Toten und 120 Verletzten.
16.01.2017 -4° heiter bis wolkig mit Schneefall Die Vereidigung von Donald Trump rückt näher und mit jedem Tag scheint der Rest der Welt zu hoffen, dass er doch noch zur Vernunft kommt. Doch auch in seinem jüngsten Interview zeigt er nur die Selbstverliebtheit eines Narzissten und Egomanen.
15.01.2017 -3° heiter bis wolkig Johannes Lochner ist der neue Europameister im Viererbob. Der Berchtesgadener siegte in Winterberg überlegen vor Nico Walther. Zuvor hatte sich an selber Stelle Jacqueline Lölling erstmals den EM-Titel im Skeleton gesichert.
14.01.2017 stark bewölkt In Brasilien sind bei erneuten Kämpfen in einer Haftanstalt mehr als 30 Gefangene getötet worden. Die Gefängnisse in dem Land sind allesamt überbelegt - immer wieder kommt es dort zu gewaltsamen Auseinandersetzung zwischen verfeindeten Banden.
13.01.2017 Schnee Regen und Sonne Frankreich droht eine Kältewelle - und ein Stromkollaps. Schuld sind mangelhafte Atomkraftwerke. Die Energieministerin berief eine Krisensitzung ein. Im Notfall müssen ganze Regionen stundenweise im Dunkeln sitzen.
12.01.2017 heftiger Regen Der deutsche Staat hat im vergangenen Jahr einen Überschuss von 19,2 Milliarden Euro erwirtschaftet - wovon fast ein Drittel auf den Bund entfiel.
11.01.2017 stark bewölkt In seiner letzten Rede als US-Präsident rief Barack Obama die Amerikaner zu mehr politischem Engagement und Solidarität auf. Der scheidende Präsident warnte vor konkreten Gefahren für das politische System der USA. Dazu gehören die wachsende wirtschaftliche Ungleichheit und der anhaltende Rassismus in der US-Gesellschaft. Nach acht Jahren im Amt dankte er auch seiner Frau Michelle.
10.01.2017 nebelig In Erinnerung bleiben wird wohl immer jene Rede, in der Roman Herzog als Bundespräsident tiefgreifende gesellschaftliche Veränderungen anmahnte. Doch er war auch das erste deutsche Staatsoberhaupt, das Auschwitz besuchte. In der Nacht starb Herzog im Alter von 82 Jahren.
09.01.2017 stark bewölkt Telefon, SMS, Kamera, Internet und vieles mehr in einem Gerät - vor zehn Jahren schien das noch fast undenkbar. Dann stellte Apple aber ein Gerät vor, das all das und einen Touchscreen vereinte: das iPhone. Es war die Geburt des Smartphones.
08.01.2017 -1° Nebel Bei einem Anschlag mit einem Lkw in Jerusalem sind vier Menschen getötet und 17 verletzt worden. Der Fahrer war absichtlich in eine Gruppe von Soldaten gerast und wurde kurz darauf erschossen. Bislang bekannte sich niemand zu der Tat - aber Netanyahu vermutet den IS dahinter.
07.01.2017 -3° -1° Nebel Schnee und Eis Temperaturen um den Gefrierpunkt, dazu leichter Sprühregen - nach einer klirrend kalten Nacht gab es in vielen Teilen Deutschlands Blitzeis und Eisregen. Das führte zu Stürzen und Unfällen. In NRW wurde die höchste Glatteis Warnstufe ausgegeben.
06.01.2017 -8° -2° meist heiter und kalt Ein Unbekannter hat auf dem Flughafen von Fort Lauderdale im US-Bundesstaat Florida mindestens fünf Menschen erschossen und acht Personen verletzt. Die Polizei erklärte, sie habe den Schützen bereits festgenommen. Es handele sich um einen Einzeltäter.
05.01.2017 -7° heiter bis wolkig Seine Laufbahn begann er am Theater, bekannt wurde er durch zahlreiche TV-Serien wie "Hotel Paradies" oder "Der Bergdoktor": Klaus Wildbolz ist tot. Nach Angaben seines Managements starb er im Alter von 79 Jahren in Wien.
04.01.2017 stark bewölkt mit heftigen Schauern Und täglich grüßt das Trampeltier! Mit markanten Tweets scheint Donald Trump die Welt regieren zu wollen. Das mag komfortabel sein - für ein Oberhaupt einer Supermacht ist das aber ein Unding.
03.01.2017 bewölkt und windig Am Dienstagabend gab das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) eine Sturmflut-Warnung für die Nordseeküste heraus. Am Mittwoch werde das Morgen-Hochwasser an der deutschen Nordseeküste und in Emden sowie das Vormittag-Hochwasser in Bremen und Hamburg etwa 1,5 Meter höher als das mittlere Hochwasser eintreten.
02.01.2017 -2° Schnee und Wolken Klares Bekenntnis zur Kölner Polizei: Die Bundesregierung hat sich hinter den Einsatz in der Silvesternacht gestellt. Bundeskanzlerin Angela Merkel bedanke sich ausdrücklich bei allen Polizisten für den Einsatz für die Sicherheit der Bürger, sagte Regierungssprecher Georg Streiter mit Blick auf Vorwürfe, die Polizei habe sich bei ihrem Vorgehen gegen Nordafrikaner auch von rassistischen Motiven leiten lassen.
01.01.2017 -2° heiter bis wolkig Nahe der indonesischen Hauptstadt Jakarta sind mindestens 23 Menschen ums Leben gekommen, nachdem ein Brand auf einer Fähre ausgebrochen war. Das Schiff war auf dem Weg auf die Ferieninsel Tidung.

Wetterdaten 2016

Wetterdaten 2015

Wetterdaten 2014

Wetterdaten 2013

Wetterdaten 2012

Wetterdaten 2011

Wetterdaten 2010

Wetterdaten 2009


letzte Änderung: 27.03.2017 Impressum